Heilpraktiker für Physiotherapie Regensburg | Klaus Helge Schwarz

Gute Nachrichten für Sie

Die wichtigsten Informationen für einen sicheren Praxisbesuch zur Zeit:

1. Systemrelevante ambulante medizinische Versorgung gewährleisten

Jeglicher Behandlungsbedarf von Schmerzpatienten soll durch ambulante Praxen bedient werden. Damit soll auch das stationäre Gesundheitswesen entlastet werden und die medizinische Versorgung der Bevölkerung gewährleistet sein.

2. Kontaktbeschränkung

Da bei mir alle Patienten nur vom „Chef“ behandelt werden, kann in den seltenen Fällen, wo sich zwei Patienten gleichzeitig in der Praxis aufhalten, die Abstandsregel vollständig eingehalten werden. Meine Praxis verfügt über separate, getrennte Aus- und Eingänge. In der jetzigen Zeit nutze ich diesen baulichen Vorteil und Patienten müssen sich so beim Betreten und Verlassen der Praxis nicht begegnen.

3. Aerosole als Hauptübertragungsweg

Durch Optimierung meines Entlüftungssystems kann ich gewährleisten, dass das Luftvolumen meiner gesamten Praxis zweimal in der Stunde ausgetauscht wird. Damit ist sichergestellt, dass Aerosole eines Patienten schon aus dem Behandlungsbereich entfernt wurden, bevor der nächste Patient diesen betritt.

4. Telefonische Verordnung

Mit dem Inkrafttreten der neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie am Montag, den 2. November 2020, sollen Besuche in Arztpraxen auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Aus diesem Grund können Verordnungen für manuelle Therapie, etc. auch telefonisch in der Arztpraxis erbeten werden.

Ich freue mich, Ihnen optimale Bedingungen für manualtherapeutische Behandlungen während der Corona-Pandemie bieten zu können und freue mich auf Ihren Besuch in meiner Praxis.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist natürlich selbstverständlich.