Logo Körpertherapie Klaus Helge Schwarz

Hilfe in allen Lebensphasen

Physioschwarz bei der Behandlung

Wo ich helfen kann

Rückenprobleme

Rücken­schmer­zen aller Art, Wirbel­säu­len­pro­bleme, Bandschei­ben­vor­fälle

Im Kopf

Migräne, Span­nungs­kopf­schmer­zen, Schwindel

Säuglinge, Schwangere und Mütter

Span­nun­gen bei Neuge­bo­re­nen, Ausgleich

Gelenke

Knie­schmer­zen, Schmer­zende Hüfte, Hand­ge­lenks­pro­bleme, Arthrose, Frozen Shoul­der, Über­las­tungs­schmerz, Fehl­stel­lun­gen

Traumatologie

Verkehrs­un­fälle, Sport­un­fälle, Bänder­risse, Arbeits­un­fälle, Knochen­brü­che, Schleudertrauma

Chronische Schmerzen

Rheu­ma­ti­sche Beschwer­den, Long Covid, Wieder­auf­tre­tende und dauer­hafte Schmerzen

Was Sie bekommen

Ich bin seit 30 Jahren Physio­the­ra­peut und habe mich in der Zeit konti­nu­ier­lich weiter- und fort­ge­bil­det, um meinen Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten noch besser helfen zu können.

N

Persönliche Behandlung

Wir verein­ba­ren unsere Termine persön­lich und ich selber behandle Sie. 

So kann ich indi­vi­du­ell am besten auf Sie einge­hen und Ihnen das Best­mög­li­che für Sie bieten.

N

Behandlung über den Tellerrand

Sie erhal­ten eine Behand­lung, in die all meine Erfah­rung und all mein Wissen als Bewe­gungs­the­ra­peut und Physio­the­ra­peut einflie­ßen und die von Einflüs­sen aus Osteo­pa­thie, Aikido und Yoga profitiert.

N

Von der Wiege bis zur Bahre”

Die äußers­ten Zeiten des Lebens bilden die Klam­mer um meine Arbeit und sind hervor­ra­gende Lehrer für die mitt­le­ren Lebensabschnitte. 

So erst wird Behand­lung umfassend.

Videos zur „Körperintelligenz”

Die Erfah­run­gen mit meinen Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten machen immer wieder deut­lich, wie wich­tig das Thema der Intel­li­genz unse­res eige­nen Körpers ist.

Deshalb gibt es von mir eine Video-Reihe, die sich mit dem elemen­ta­ren Thema der Körper­in­tel­li­genz befasst.

Ich möchte dabei helfen, für sich die eigene Körper­in­tel­li­genz zur Entfal­tung zu bringen.

Organisation und Service

Wie mache ich einen Termin?

Erst­ter­mine mit einem spezi­el­len Anlie­gen verein­bare ich ausschließ­lich tele­fo­nisch. Das gilt auch für Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten, die bereits wegen einer ande­ren Sache bei mir in Behand­lung waren.

Folge­ter­mine verein­bare ich am liebs­ten per E‑Mail, da dies die Arbeit etwas entzerrt.

Welche Hygienemaßnahmen für Ihre Sicherheit?

Ihre Sicher­heit hat höchste Priorität.

Da bei mir alle Pati­en­ten nur vom „Chef“ behan­delt werden, können in den selte­nen Fällen, wo sich zwei Pati­en­ten gleich­zei­tig in der Praxis aufhal­ten, Abstände voll­stän­dig einge­hal­ten werden.

Meine Praxis verfügt über sepa­rate, getrennte Aus- und Eingänge. In der jetzi­gen Zeit nutze ich diesen bauli­chen Vorteil und Pati­en­ten müssen sich so beim Betre­ten und Verlas­sen der Praxis nicht begegnen.

Durch Opti­mie­rung meines Entlüf­tungs­sys­tems kann ich gewähr­leis­ten, dass das Luft­vo­lu­men meiner gesam­ten Praxis zwei­mal in der Stunde ausge­tauscht wird. Damit ist sicher­ge­stellt, dass Aero­sole eines Pati­en­ten schon aus dem Behand­lungs­be­reich entfernt wurden, bevor der nächste Pati­ent diesen betritt.

Außer­dem darf die Praxis nur mit FFP2-Maske betre­ten werden. 

Was muss ich bei Terminen beachten?

Brin­gen Sie am besten ein Hand­tuch zu jeder Behand­lung mit. 

Zur ersten Behand­lung füllen Sie bitte den verlink­ten Anmel­de­bo­gen aus.

Falls Sie einen Termin absa­gen müssen, tun Sie das unbe­dingt mehr als 24 Stun­den vorher, da ich Ihnen ansons­ten die Behand­lung trotz­dem voll berech­nen muss.

Was bezahlt die Krankenkasse?

Ich bin durch die Kran­ken­kas­sen zugelassen.

Wenn Sie mit einer Verord­nung des Arztes kommen, über­neh­men die Kran­ken­kas­sen den gesetz­li­chen Anteil an Ihrer Behandlung.